Gottesdienstordnung 26.07.-09.08.2020 - Christophorussammlung am 2. August

 

SONNTAG,

26.7.

8. SONNTAG NACH PFINGSTEN – Evangelium: Lk 16,1-9

           

08:30

Aussetzung des Allerheiligsten, stille Anbetung, Beichtgelegenheit

09:00

Hl. Messopfer/Hochamt für Rosa Grall, 1. Jahrtag mit Grabbesuch

           

Montag:      07:00 Anbetung, 07:30 Hl. Messopfer

Dienstag:    06:00 Hl. Messopfer

Mittwoch:   18:30 Anbetung, Beichtgelegenheit; 19:00 Hl. Messopfer für Irma Schnegg zum 7. Tag

Donnerstag: 07:00 Anbetung, 07:30 Hl. Messopfer

Freitag:        07:00 Anbetung, 07:30 Hl. Messopfer

Samstag:      07:00 Rosenkranz von den Sieben Schmerzen Mariens, 07:30 Hl. Messopfer

           

SONNTAG,

2.8.

9. SONNTAG NACH PFINGSTEN – Evangelium: Lk 19,41-47

Portiunkulasonntag

           

   

08:00!

 

Hl. Messopfer/Hochamt für Hermann und Paula Thurner; Stefanie und Karl Agerer; Max und Regina Wimmer

Christophorus-Sammlung der MIVA für Missionsfahrzeuge (im Mittelgang ist wie immer ein Körbchen aufgestellt - Vergelts Gott für jede Spernde!

               

Montag:      07:00 Anbetung, 07:30 Hl. Messopfer

Dienstag:    07:00 Anbetung, 07:30 Hl. Messopfer

Mittwoch:   07:00 Anbetung, 07:30 Hl. Messopfer

Donnerstag: 07:00 Anbetung, 07:30 Hl. Messopfer

Freitag - Herz Jesu Freitag: 17:00 Anbetung, Beichtgelegenheit, 18:00 Hl. Messopfer

Samstag - Herz-Mariä Sühnesamstag:      07:00 Rosenkranz von den Sieben Schmerzen Mariens,                                                                                 07:30 Hl. Messopfer

               

SONNTAG,

9.8.

10. SONNTAG NACH PFINGSTEN – Evangelium: Lk 18,9-14

           

08:30

Aussetzung des Allerheiligsten, stille Anbetung, Beichtgelegenheit

09:00

Hl. Messopfer/Hochamt für Rosa Konrad, Jahresmesse

 

Kranzablöse von Hannelore Thurner: Zum Begräbnis von Irma Schnegg: Spende für Blumenschmuck in der Kirche;     

          

Portiunkula - Ablass                                              

Am 2. August (Samstag mittags bis Sonntag abends) kann der vollkommene Ablass gewonnen werden.           

Bedingungen

  • - Gebet in der Pfarrkirche oder einer franziskanischen Ordenskirche nach der Meinung des Heiligen Vaters   (Vater unser, Ave Maria, Glaubensbekenntnis, Ehre sei dem Vater)                                              

Dazu kommen die gewöhnlichen Bedingungen:

  • - Empfang des Beicht-Sakramentes (die Beichte ist auch mehrere Tage vor oder nach dem Ablasstag möglich)
  • - entschlossene Abkehr von jeder Sünde
  • - Empfang der Heiligen Kommunion am Ablasstag

Wenn die volle Disposition (Voraussetzung) fehlt oder eine der Bedingungen unerfüllt bleibt, gewinnt man einen Teilablass.                       

Der Ablass kann auch den Verstorbenen zugewendet werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.