Gottesdienstordnung Fronleichnamsoktav - Herz Jesu Fest - bis 21.6.2020

Gottesdienstordnung vom 11. bis zum 21. Juni 2020 - Herz-Jesu-Monat

DONNERSTAG,

11.6.

FRONLEICHNAM – HOCHFEST DES LEIBES UND BLUTES CHRISTI

kirchlich gebotener Feiertag

           

08:00

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, Beginn des Vierzigstündigen Gebetes

09:00

Hl. Messopfer/Hochamt für die Lebenden und Verstorbenen der Pfarrfamilie. Die Mitfeier des Gottesdienstes erfordert eine vorherige Anmeldung im Pfarramt (Telephonanruf). Wenn die Platzkapazität erschöpft ist, können leider keine weiteren Personen zugelassen werden. Eine Übertragung des Gottesdienstes mit Lautsprecher auf den Außenbereich ist bei Bedarf möglich.

Fronleichnamsprozession durch den Ortsteil Ried.

Nach der Prozession ist stille Anbetung bis 17:30, um 17:30 gesungene Fronleichnamsvesper, Sakramentaler Segen und Einsetzung.

Freitag,

12.6.

Freitag in der Fronleichnamsoktav, hl. Johannes von Sahagun

           

08:00

Hl. Messopfer  nach Meinung, anschließend Beginn der stillen Anbetung

18:00

Sakramentaler Segen und Einsetzung

           

Samstag

13.6.

Samstag in der Fronleichnamsoktav, hl. Antonius von Padua

           

07:00

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, Rosenkranz

07:30

Hl. Messopfer für Leb. und Verst. Fam. Thomas Prantauer; dann stille Anbetung bis 18:00

           

SONNTAG,

14.6.

2. SONNTAG NACH PFINGSTEN

SONNTAG  IN  DER FRONLEICHNAMSOKTAV – Evangelium: Lk 14,16-24

           

08:00

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, Beginn der stillen Anbetung, Beichtgelegenheit

09:00

Hl. Messopfer/Hochamt; Weihe der renovierten Orgel;

nach dem Hl. Messopfer: Fortsetzung der stillen Anbetung bis 17:30

17:30

Seelenrosenkranz für Ludwig Witsch und Katharina Grall

18:00

Sakramentaler Segen und Abschluss des Vierzigstündigen Gebetes

           

Montag,

15.6.

Montag in der Fronleichnamsoktav, hl. Vitus, hl. Modestus

           

16:30

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, stille Anbetung, Beichtgelegenheit

17:00

Hl. Messopfer für Altbürgermeister Josef Schiechtl zum 7. Tag

           

Dienstag

16.6.

Dienstag in der Fronleichnamsoktav

           

07:00

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, stille Anbetung

07:30

Hl. Messopfer für Waltraud Eiter

           

Mittwoch,

17.6.

Mittwoch in der Fronleichnamsoktav, hl. Gregorius Barbarigo

           

17:30

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, stille Anbetung und Beichtgelegenheit

18:00

Hl. Messopfer/Requiem für Katharina Grall (nachgefeierte Begräbnismesse)

           

Donnerstag,

18.6.

Donnerstag in der Fronleichnamsoktav, hl. Ephrem der Syrer/Diakon

           

07:00

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, stille Anbetung

07:30

Hl. Messopfer für Erwin Heel, Eltern und Großeltern

           

FREITAG,

19.6.

HEILIGSTES  HERZ  JESU – Evangelium: Joh 19,31-37

           

 Zehnstündige Anbetung zum Herz-Jesu-Fest (Freitag und Sonntag)

Die Seelsorger sollen entweder die zehnstündige Aussetzung des Allerheiligsten vornehmen

oder in einer anderen geeigneten Weise für die Erfüllung des Votums Sorge tragen.“

(Direktorium 2020 für die Diözese Innsbruck, Seite 136)

           

09:00

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, Beginn der Anbetung, stillen Anbetung bis 17:00

17:00

Hl. Messopfer/Hochamt für die Heimatkirche Tirol, Gebet zur Erneuerung des Herz Jesu Gelöbnisses

Sakramentaler Segen

           

Samstag,

20.6.

Mariensamstag, hl. Papst Silverius

07:00

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, Rosenkranz von den Sieben Schmerzen Mariens

07:30

Hl. Messopfer zu Ehren der Gottesmutter Maria für Hedwig Kathrein

           

SONNTAG,

21.6.

HERZ  JESU  SONNTAG - KIRCHTAG

08:30

(!) Hl. Messopfer/Hochamt für die Lebenden und Verstorbenen der Pfarrfamilie. Die Mitfeier des Gottesdienstes erfordert eine vorherige Anmeldung im Pfarramt (Telephonanruf). Wenn die Platzkapazität erschöpft ist, können leider keine weiteren Personen zugelassen werden. Eine Übertragung des Gottesdienstes mit Lautsprecher auf den Friedhofsbereich ist bei Bedarf möglich (staatliche Vorgaben nach dem Stand vom 8. Juni).

Sakramentsprozession durch den Ortsteil Ried und die Felder.

Nach der Prozession: Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, stille Anbetung bis 17:00

17:00

Feierliche Vesper, Sakramentaler Segen zum Abschluss der Anbetung

           

Das Ewige Licht zu Ehren des Allerheiligsten Altarssakramentes brannte auch (nachträgliche Mitteilung):

Vom 29. März bis 4. April für Hubert Bartl, Leb. und Verst. Angehörige.

Vom 5. bis 11. April für Fam. Rudolf und Maria Schnegg.

Vom 12. bis 18. April für Fam. Thomas und Rainer Walch, Fam. Tanja Noggler-Larcher.

Vom 19. bis 25. April für Georg Gstrein.

Vom 7. bis 13. Juni für die Corona-Opfer. Vom 14. bis 20. Juni für die Heimatkirche Tirol.

           

Die Messintentionen, die seit dem 15. März eingetragen waren, jedoch wegen der Corona-Situation nicht gefeiert werden konnten, werden alle nachgeholt. Danke für die Geduld des Wartens, die dafür notwendig ist.     

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.