Gottesdienstordnung 24.05-.01.06. 2020

Die aktuelle Vorgabe der Bundesregierung ermöglicht zahlenmäßig eine etwas größere Teilnahme am Gottesdienst als bisher. Die Anzahl der Personen, die sich im Gotteshaus aufhalten dürfen, richtet sich nach der Größe des Gebäudes (vorgegebener Abstand zwischen den Mitfeiernden).

Die Mitfeier des Hl. Messopfers am PFINGSTSONNTAG und PFINGSTMONTAG erfordert eine vorherige ANMELDUNG (Telephonanruf beim Pfarrer bis Samstag mittag).

Wenn die Platzkapazität ausgeschöpft ist, können keine weiteren Personen zugelassen werden.

Für die Werktagsgottesdienste, bei denen nicht so viele Gläubige kommen, braucht es keine Anmeldung.

Pf. Stephan Müller

 

Montag, Donnerstag, Freitag: 17:00 Maiandacht

 

Montag, 25. Mai

07:30 Aussetzung des Allerheiligsten, stille Anbetung

08:00 Hl. Messopfer

Dienstag, 26. und Mittwoch, 27. Mai

16:30 Maiandacht und Beichtgelegenheit

17:00 Hl. Messopfer

Donnerstag, 28. Mai und Freitag, 29. Mai

07:30 Aussetzung des Allerheiligsten, stille Anbetung

08:00 Hl. Messopfer

Samstag, 30. Mai, Vigil von Pfingsten

08:30 Aussetzung des Allerheiligsten, stille Anbetung und Beichtgelegenheit

09:00 Hl. Messopfer

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.