Gottesdienstordnung 09.02.-23.02.2020

Gottesdienstordnung vom 9. bis 23. Februar 2020 – Jahr des Heiles 2020

           

SONNTAG,

9.2.

SONNTAG  SEPTUAGESIMA (70. Tag vor Ostern)

BEGINN  DER  VORFASTENZEIT – Evangelium: Mt 20,1-16

               

08:30

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, stille Anbetung, Beichtgelegenheit

09:00

Hl. Messopfer/Hochamt für Maria und Rudolf Schnegg, Arno Schuler; Anna Koler; Rosa und Gottlieb Schranz

10:15

Firmunterricht

               

Samstag,

15.2.

Mariensamstag, hl. Faustinus und hl. Novita

               

07:00

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, Rosenkranz von den Sieben Schmerzen Mariens

07:30

Hl. Messopfer zu Ehren der Gottesmutter Maria nach Meinung

               

SONNTAG,

16.2.

SONNTAG  SEXAGESIMA (60. Tag vor Ostern) – Evangelium: Lk 8,4-15

               

08:30

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, stille Anbetung, Beichtgelegenheit

09:00

Hl. Messopfer/Hochamt für Hermann und Paula Thurner, Franz und Erich Gitterle; Rosa Grall (Bundmesse); Anton Schnegg/Ried

10:15

Jugendbesinnung im Widum: Herzliche Einladung an unsere Jugendlichen und jungen Erwachsenen

               

Montag,

17.2.

Montag nach Sexagesima

               

07:00

Hl. Messopfer/Requiem für Hüttner Alois

               

Dienstag,

18.2.

Hl. Simeon/Bischof und Martyrer

               

19:00

Hl. Messopfer für Notburga Gstrein

               

Mittwoch,

19.2.

Mittwoch nach Sexagesima

               

19:00

Hl. Messopfer für Alfred Thurner (Jahresmesse); Elfriede und Josef Röck, P. Benedikt Röck OSB, Alois Neurauter; Ludwig Schiechtl und Horst Plattner

               

Donnerstag,

20.2.

Donnerstag nach Sexagesima

               

07:00

Hl. Messopfer für Arme Seelen

               

Freitag,

21.2.

Freitag nach Sexagesima

 

 

07:00

Hl. Messopfer nach Meinung

               

Samstag,

22.2.

Mariensamstag, Fest der Kathedra Petri/Petri Stuhlfeier

               

07:00

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, Rosenkranz von den Sieben Schmerzen Mariens

07:30

Hl. Messopfer zu Ehren der Gottesmutter Maria nach Meinung

               

SONNTAG,

23.2.

SONNTAG  QUIINQUAGESIMA (50. Tag vor Ostern) – Evangelium: Lk 18,31-43

               

08:30

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, stille Anbetung, Beichtgelegenheit

09:00

 

10:00

Hl. Messopfer/Hochamt für Franz, Aloisia und Agnes Schuler; Alois Gstrein und Geschwister; Anna Thurner (Bundmesse); Maria und Adolf Witsch

Firmunterricht

               

Das Ewige Licht zu Ehren des Allerheiligsten Altarssakramentes brennt auch: Vom 9. bis 15. Februar für den Frieden in der Welt; vom 16. bis 22. Februar für Leb. und Verst. Fam. Erika und Edith Bartl;  

               

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.