Gottesdienstordnung 26.05.-10.06.2019 - Bitt Tage - Christi Himmelfahrt - Bittgang Kronburg - Pfingsten

SONNTAG,

26.5.

6. SONNTAG DER OSTERZEIT - AOF: 5. SONNTAG NACH OSTERN

                                              

Evangelium: Joh 14,23-29      AOF: Joh 16,23-30         Stundenbuch: Osterzeit 2. Woche

               

08:30

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, stille Anbetung, Beichtgelegenheit

09:00

Hl. Messopfer/Osterhochamt für Paula Thurner (Jahresmesse) und Hermann Thurner; Josefine und Mathilde Konrad, Michael Schatz

                                              

Wallfahrt in die Herz-Jesu-Basilika Hall: Abfahrt mit dem Bus um 12:45 bei der Pfarrkirche, 12:47 Gasthof Alpenrose; 14:00 Heiliges Messopfer in der Basilika; Kirchenmusik: Streichquartett Camorata – Sacralmusik verschiedener Epochen; Rückkehr ca. um 18:00 Uhr.

           

Herzliche Einladung zur Feier der drei Bitt-Tage

Christus sagt uns:

Bittet, dann wird euch gegeben; sucht, dann werdet ihr finden; klopft an, dann wird euch geöffnet.

Denn wer bittet, der empfängt; wer sucht, der findet; und wer anklopft, dem wird geöffnet. Mt 7,7-8

           

Montag,

27.5.

1. Bitt-Tag – Bittgang von den Außenkapellen zur Pfarrkirche

               

18:15

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, stille Anbetung und Beichtgelegenheit

18:30

Maiandacht/Rosenkranz

19:00

Hl. Messopfer/Bitt-Messe um gute Witterung und Segen für die Früchte der Erde; bes. Gedenken für Hubert Bartl; Elfriede und Josef Röck, P. Benedikt Röck OSB; Leb. und Verst. Fam. Ludwig Schiechtl; zu diesem Bittgang und der Bittmesse sind besonders auch jene eingeladen, die in der Landwirtschaft tätig sind.

           

Dienstag,

28.5.

2. Bitt-Tag - Bittgang zur Lourdesgrotte

               

18:15

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, stille Anbetung und Beichtgelegenheit

18:30

Maiandacht

19:00

Hl. Messopfer/Bitt-Messe um Bekehrung und Glaube für alle Stände und Glieder der Kirche; anschließend ist der kurze Bittgang

           

Mittwoch,

29.5.

3. Bitt-Tag/Vigil von Christi Himmelfahrt - Bittgang um die Pfarrkirche

               

07:00

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, stille Anbetung und Beichtgelegenheit

07:30

Hl. Messopfer/Bittmesse, bes. Gedenken für Franz und Hildegard Pöll; Gebhard Tiefenbrunner mit Familie; anschließend ist der kurze Bittgang

           

DONNERSTAG,

30.5.

CHRISTI HIMMELFAHRT – kirchlich gebotener Feiertag

               

08:30

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, stille Anbetung und Beichtgelegenheit

09:00

Hl. Messopfer/Osterhochamt für Luise und Willi Ledineg (Jahresmesse); Rosa, Josef und Gottlieb Grall; Annemarie, Nikolaus und Pepi Bartl

17:00

Aussetzung des Allerheiligsten, gesungene Vesper, stille Anbetung bis 18:00, Sakramentaler Segen

           

Christus kam nicht, um die Welt in einen Himmel zu verwandeln,

sondern um den Himmel auf die Erde zu bringen.

Sel. John Henry Newman

           

Freitag,

31.5.

Freitag in der Oktav von Christi Himmelfahrt

               

07:30

Hl. Messopfer (Pilgergruppe)

17:15

Glaubensgespräch im Widum zur Enzyklika PASCENDI des hl. Papstes Pius X. (Abschnitt 14 und 15: Einzelerfahrung – Überzeugung - Überlieferung)

18:30

Maiandacht

19:00

Hl. Messopfer für Stefanie und Karl Agerer; Schnegg Berna (Jahresmesse)

           

Samstag,

1.6.

Herz-Mariä-Sühne-Samstag – Beginn vom Herz-Jesu-Monat

               

05:30

Bittgang zur Kronburg

07:30

Hl. Messopfer in der Wallfahrtskirche Kronburg für die Armen Seelen

           

SONNTAG,

2.6.

7. SONNTAG DER OSTERZEIT – AOF: SONNTAG IN DER OKTAV VON CHRISTI HIMMELFAHRT - FESTLICHER DANKGOTTESDIENST ZUM ABSCHLUSS DER INNENRENOVIERUNG UNSERER PFARRKIRCHE

                                              

Evangelium:    Joh 15,26-27; 16,1-4   Stundenbuch: Osterzeit 3. Woche

               

08:30

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, stille Anbetung und Beichtgelegenheit

09:00

Hl. Messopfer/Osterhochamt für alle Leb. und Verst. unseres Gotteshauses; Johann Schnegg; Anton und Helga Höllrigl; Alois Neurauter

Kirchensammlung für die Innenrenovierung der Pfarrkirche; ein herzliches Vergelts´ Gott für alle Spenden!

Festliche Kirchenmusik zum Hochamt: Erlacher Christine mit Singgruppe, Orgel: Oliver Schaupp

               

Freitag,

7.6.

Herz-Jesu-Freitag

               

17:30

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, stille Anbetung, Beichtgelegenheit

18:00

Kreuzweg, Beichtgelegenheit

18:30

Hl. Messopfer nach Meinung; Aufblick zum Durchbohrten: Der selige Heinrich Seuse (1295-1366)

           

Samstag,

8.6.

Mariensamstag in der Osterzeit, Vigil von Pfingsten

               

07:00

Aussetzung der Allerheiligsten Altarssakramentes, Rosenkranz von den Sieben Schmerzen Mariens

07:30

Hl. Messopfer für die Verstorbenen des Hauses Habsburg und Romanov

               

SONNTAG,

9.6.

PFINGSTSONNTAG - HOCHFEST

                                              

Evangelium: Joh 14,23-31      

                                              

08:30

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, stille Anbetung und Beichtgelegenheit

09:00

Hl. Messopfer/Hochamt für alle Lebenden und Verstorbenen der Pfarrfamilie

Kirchensammlung für die Innenrenovierung der Pfarrkirche; ein herzliches Vergelts´ Gott für alle Spenden! Dieses Hl. Messopfer ist eine Nachprimiz mit dem Neupriester Fabian Eibl CRV/Augustiner Chorherr, Regensburg; ehemaliger Seminarist des überdiözesanen Priesterseminars Leopoldinum, Heiligenkreuz; nach dem Gottesdienst kann der Einzelprimizsegen empfangen werden.

11:15

Taufe des Kindes Jakob Schiechtl

17:00

 

19:00

Aussetzung des Allerheiligsten, gesungene Pfingstvesper, stille Anbetung bis 18:00, Sakramentaler Segen

Sterberosenkranz für Edith Schiechtl

MONTAG,

10.6.

PFINGSTMONTAG

                                              

08:30

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, stille Anbetung und Beichtgelegenheit

09:00

Hl. Messopfer/Hochamt für Josefine und Mathilde Konrad, Michael Schatz; Josef Bartl, Endsfeld (Jahresmesse); Rosa und Gottfried Schranz

                       

Das Ewige Licht zu Ehren des Allerheiligsten Altarssakramentes brennt auch: Vom 26. Mai bis 1. Juni für die Familien Walch und Noggler-Larcher; vom 2. bis 8. Juni für die leb. und verst. Wohltäter unseres Gotteshauses;

               

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok