Gottesdienstordnung 29.07.-12.08. 2018 - Portiunkula - Segnung des der neuen Almanlagen auf dem Venet

Gottesdienstordnung vom 29. Juli bis 5. August 2018

               

Samstag,

28.7.

Mariensamstag – hl. Klara von Assisi

               

14:00

Taufe des Kindes Eiter Greta

               

SONNTAG,

29.7.

17. SONNTAG IM JAHRESKREIS – 10. SONNTAG NACH PFINGSTEN

               

Evangelium: Joh 6,1-15         AOF: Lk 18,9-14        Stundenbuch: Zeit im Jahreskreis, 1. Woche  

               

08:30

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, stille Anbetung, Beichtgelegenheit

09:00

Hl. Messopfer/Hochamt zu Ehren des hl. Joseph – als Dank für seine Hilfe bei der Turmsanierung und deren Finanzierung und als Dank für alle, die zur Finanzierung mit ihren Spenden beitragen. Die heutige Sammlung ist nochmals für die Turmsanierung. Ein herzliches Vergelts´Gott für jede Spende.

10:30

Taufe des Kindes Gabriel Stefan Schnegg

               

In dieser Woche: monatliche Krankenkommunion für den Monat August

               

Montag,

30.7.

Hl. Petrus Chrysologus/Bischof und Kirchenlehrer

               

10:30

Hl. Messopfer für Hermine Marksteiner

11:15

bis 12:00 Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, stille Anbetung, Beichtgelegenheit

  

19:30

Seelenrosenkranz für Konrad Josefine

             

Dienstag,

31.7.

Hl. Ignatius von Loyola/Priester und Ordensgründer

               

07:00

(!) Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, stille Anbetung, Beichtgelegenheit

07:30

(!) Hl. Messopfer für den Heiligen Vater und seine Mitarbeiter an der Kurie

19:30

Seelenrosenkranz für Konrad Josefine

               

Mittwoch,

1.8.

Hl. Alfons Maria von Liguori/Bischof und Kirchenlehrer

    

14:00

Hl. Messopfer/Requiem für Konrad Josefine und Begräbnis

               

Donnerstag,

2.8.

Maria von den Engeln - Portiunkulatag

               

18:15

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, stille Anbetung, Beichtgelegenheit

19:00

Hl. Messopfer für Egon Gstrein; wir denken auch an das vor einem Jahr verstorbene unschuldige Kind Angelina Gstrein. Es bittet für uns im Himmel. Alfons und Katharina Schatz, Familie für; Adolf und Rosa Wörz; Josef und Elsa Bartl

               

Portiunkula-Ablass: Heute und am kommenden Sonntag kann in den Pfarrkirchen und franziskanischen Ordenskirchen der vollkommene Ablass gewonnen werden, Bedingungen: entschlossene Abkehr von jeder Sünde, sakramentale Beichte, Empfang der hl. Kommunion, Gebet nach der Meinung des hl. Vaters  (Vater unser, Glaubensbekenntnis, Ehre sei dem Vater); dazu kommt der Besuch einer Pfarrkirche bzw. franziskanischen Ordenskirche;

               

Freitag,

3.8.

Herz-Jesu-Freitag - Anbetungstag

               

10:00

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes; das Allerheiligste bleibt während des ganzen Tages zur stillen Anbetung ausgesetzt; eine Liste zum Eintragen für die einzelnen Stunden liegt in der Kirche auf; Vergelts Gott den verlässlichen Betern, die den Anbetungstag möglich machen.

18:00

Kreuzwegandacht

18:30

Hl. Messopfer für Fam. Alois und Klothilde Wibmer und Fam. Gomig; Anton Schnegg/Ried; Herz-Jesu-Litanei und Sakramentaler Segen

Samstag,

4.8.

Mariensamstag – hl. Pfarrer von Ars/Johannes Maria Vianney/Patron der Pfarrer

               

07:00

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, Rosenkranz von den Sieben Schmerzen Mariens

07:30

Hl. Messopfer für die Heiligung der Priester nach dem Vorbild des hl. Pfarrers von Ars und für die Priesterseelen im Fegfeuer

               

Der hl. Pfarrer von Ars über die Größe des Priesteramtes:

O, wie groß ist der Priester! Wenn er sich selbst verstünde, würde er sterben. Gott gehorcht ihm:

Er spricht zwei Sätze aus, und auf sein Wort hin steigt der Herr vom Himmel herab

und schließt sich in eine kleine Hostie ein.

Ohne das Sakrament der Weihe hätten wir den Herrn nicht. Wer hat ihn da in den Tabernakel gesetzt?

Der Priester! Wer hat Eure Seele beim ersten Eintritt in das Leben aufgenommen? Der Priester!

Wer nährt sie, um ihr die Kraft zu geben, ihre Pilgerschaft zu vollenden? Der Priester! Wer wird sie darauf vorbereiten, vor Gott zu erscheinen, indem er sie zum letzten Mal im Blut Christi wäscht? Der Priester, immer der Priester.

               

SONNTAG,

5.8.

18. SONNTAG IM JAHRESKRIES – 11. SONNTAG NACH PFINGSTEN MARIA SCHNEE   -   PORTIUNKULA –

SEGNUNG DER NEU ERRICHTETEN ALM-ANLAGEN AUF DEM VENET

               

Evangelium: Joh 6,24-35        AOF: Mk  7,31-38       Stundenbuch:  Zeit im Jahreskreis, 2. Woche  

               

08:30

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, stille Anbetung, Beichtgelegenheit

09:00

Hl. Messopfer/Hochamt für Max und Regina Wimmer  (Jahresmesse)

11:00

Hl. Messopfer/Bergmesse beim Wetterkreuz oberhalb der Venetalm, anschließend Segnung der neu errichteten Alm-Anlage; die Jungbauernschaft/Landjugend unserer Gemeinde hat für die Venetalm ein neues Wetterkreuz errichtet; auch dieses Kreuz wird gesegnet und dann an der östlichen Seite der Almwiesen aufgestellt.

    

19:30

Bundrosenkranz für Josefine Konrad

           

Samstag,

11.8.

Mariensamstag – hl. Klara von Assisi

               

14:30

Hl. Messopfer/Trauungsmesse für Krajic Anton und Susanne Schlatter

19:00

Rosenkranz in Hinterspadegg

               

SONNTAG,

12.8.

19. SONNTAG IM JAHRESKREIS – 12. SONNTAG NACH PFINGSTEN

               

Evangelium: Joh 6,41-51          AOF: Lk 10,23-37        Stundenbuch: Zeit im Jahreskreis, 3. Woche  

               

08:30

Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes, stille Anbetung, Beichtgelegenheit

09:00

Hl. Messopfer/Hochamt für Josefine Konrad zum 7. Tag; Plangger Rudolf; Irmgard und Anton Vögele; Rosa Konrad (Jahresmesse)

Christophorus-Sammlung der MIVA (päpstliche Missionswerke) für Missionsfahrzeuge in materiell armen Ländern: Bei der Feldmesse in der Erlen-Au zur Fahrzeugsegnung am Freitag, 22. Juni, wurden EUR  93,11 spendiert. Am Sonntag, 22. Juli, EUR  127,- Vergelts- Gott im Namen der Empfänger!              

Das Ewige Licht zu Ehren des Allerheiligsten Altarssakramentes brennt auch: Vom 29. Juli bis 4. August: Für die Heiligung der Priester und die Piesterseelen im Fegfeuer. Vom 5. bis 11. August für Rosa Schnegg/Ried und Geschwister;

               

Familienweihe an die Heiligsten Herzen Jesu und Mariens

               

Die am Herz-Jesu-Sonntag angekündigte Broschüre über die Bedeutung und Durchführung der Familienweihe ist nun endlich fertig geworden. Sie ist am Schriftenstand erhältlich. Ich möchte die Familien einladen, mit dieser Weihe einen Schritt zur Erneuerung im katholischen Glauben zu setzen. Wie sehr brauchen wir christliche Familien, die als „Hauskirche“ leben, in denen katholisches Denken und Handeln freudig und bewusst gelebt und den Kindern vermittelt wird. Die Familienweihe will eine Hilfe sein, im allgemeinen Sog des Glaubensabfalls und der Entchristlichung Schutz zu finden.     

Pf. Stephan Müller   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok